< zurück

19/03/21 AstraZeneca Pressemitteilung

Pressemitteilung

Presseinformation zum Betrieb des Zentralen Impfzentrums Ulm und des Kreisimpfzentrums Ulm vom Donnerstag, 18.03.2021

Wiederaufnahme der Impfungen
mit dem Vakzin der Fa. AstraZenca

heute hat die EMA getagt und eine Entscheidung bezüglich der Weiterverwendung von AstraZeneca getroffen. In diesem Rahmen wurde entschieden, AstraZeneca ab sofort wieder zu verimpfen. 

Alle Personen, die im Zeitraum von Freitag, 19. März bis einschließlich Montag, 22. März einen bestätigten Termin für eine Impfung mit AstraZeneca im Impfzentrum Ulm bekommen hatten, der aufgrund des Impfstopps von AstraZeneca abgesagt werden musste, können vor diesem Hintergrund den Termin zur ursprünglichen Uhrzeit nun unabhängig von der Absage im Impfzentrum wahrnehmen.

Bedingung ist, dass die Terminbestätigung über den Termin sowie ggf. die Bescheinigungen über die aktuelle Impfberechtigung zum Termin mitgebracht werden. 

Alle bereits gebuchten Termine mit AstraZeneca
ab Dienstag, 23. März finden unverändert statt.

Pressemitteilung herunterladen (PDF, 05 MB) …

Aktuelle Informationen
erhalten Sie auch über die Sonderseite des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.
AstraZeneca Impfungen wieder aufgenommen…